Sonntag, 28. Juni 2009

HORROR !!!

Liebe Freunde,
ich bin ein wenig frustriert, weil mein Fuß nicht annähern so schnell heilen will, wie ich das möchte und seit Vorgestern wieder stark geschwollen und schmerzempfindlich ist.
Mein Liebster, hat mir einen ganzen Beutel mit kleinen Leinwänden gekauft und in meiner
seltsamen Stimmung entstand dieses kleine Bild.
Seinen wir ehrlich!
Wir mögen sie lieben, wir mögen sie anbeten, doch wir sollten der Wahrheit ins Auge sehen.
Sie sind Mörder!!!
Wer wie ich glücklicher Besitzer einer vergötterten Katze ist, der weis wie es ist, wenn man morgens in einen aufgeschlitzten Vogel tritt, der rücksichtsloser Weise direkt vor dem Bett platziert wurde.
Oder wie unschön der Anblick einer geköpften Fledermaus ist.
Aber am häufigsten werden wir ungewollt Zeugen am grausamen Mord unschuldiger Mäuse, die in Todesangst viel lauter piepsen könne, als man das für möglich hält.
Ja ich weis, Katzen spielen mit ihrem Essen nicht auf Grund schlechter Manieren oder gar aus Grausamkeit, sondern um das beim Jagen aufgebaute Adrenalin wieder abzubauen, bla, bla, bla.
Aber sehen wir das Ganze doch mal mit den Augen einer Maus. Da ist eine Katze nicht mehr als eine blutrünstige Mordmaschine, groß wie ein Haus und mit Zähnen so lang wie Säbeln.
Aber seien wir ehrlich, wer von uns würde sein Heim lieber mit Mäusen als mit Katzen teilen?
Ich nicht!
Also halte ich eine Schweigeminute für die armen Opfer und lobe dennoch meine beiden Katzen, weil sie ihre Arbeit als Mäusejäger so gut machen.
Habt alle einen guten Start in die Woche
Janine
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
My dear friends,
I´m a little frustratet, cause the healing process of my foot does not go on that quick as I want it to.
For two days my foot is swolen and very touchy.
My dear Darling- boyfriend bought me a big sac with little canvases.
And in my strange mood, I made this little painting.
Let´s be honest, we might love them, we might adore them, but we have to face the truth!
They are killer!
Who like me, is the happy owner of beloved cats, knows how it is when one steps in a slashed bird in the morning, wich has been placed ruthlessness in front of your bed.
Or how unpleasent the look of a beheaded bat is.
But most of it, we become the unwilling witnesses of the cruel murder of unguilty mice, wich can peep in agony much louder as one believes.
Yes, I know. Cats do not play with their meal because of bad manors or because they are brutal.
They have to abolish the adrenalin they builded up while hunting, blablabla.
But lets see it with the eyes of a mouse.
Then a cat is nothing more than a bloodthirsty killing- machine, big as a house with teeth like sabers.
But honestly who would prefer to share their homes with mice instead of cats.
I won´t.
Therefor I will held a minute´s silence in commemoration of the poor victims, but still praise my cats for doing their job as mice- hunters so well.
Have all a good week, hugs
Janine

Kommentare:

  1. Hi Janine! Thanks for visiting my blog & for the sweet comment on my painting. Sounds like we are fellow cat-loving artists! I love your paintings & will check back often! Have a great day! Purrs ~ Jill

    AntwortenLöschen
  2. Hello from Canada Janine! your blog is wonderful and your paintings are wonderful and full of imagination, color and life. Thank you for visiting and following my blog.
    Hope you are feeling better..talk soon
    xoxo, Charmaine

    AntwortenLöschen
  3. A very interesting read. I loved the minute memorial.

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Perspektive,
    es stimmt, sie sind schon kleine Mörder unsere Lieblinge.
    Der Ausdruck purer Angst im Gesicht der Maus ist toll.

    AntwortenLöschen
  5. I like it a lot. There is danger and thrill and a spirit of ambiguity. I really don`t know if I should like the cat or the mouse.

    Gesundheit!

    AntwortenLöschen
  6. Sometimes life can be brutal! Whether you're a cat, mouse, or person. It is fitting that the painting is small, and that the cats eyes dominate the scene.

    AntwortenLöschen